Mensch sein und malen sind eins

mensch sein und malen sind eins

Ausdruck von Transformation, Morphologie in der Malerei, Geburt und Tod – ihre ‚intuitive Prozessmalerei‘ ist eine WiderspiegePorträt Gabriele Musebrinklung natürlicher Lebensprozesse und ein Aufspüren der zu verwendenden Materialien wie Technik im Prozeß des Malens. Ihre Liebe gilt natürlichen Materialien mit Eigenleben: Pigmente, Marmormehl, Erden, Öle, Dammar, Knochenleime, Wachse, Sumpfkalktünche, Quark und anderes. Synthetik und fertige Farben kommen nahezu nicht zum Einsatz.

Seit nunmehr über 30 Jahre entwickele ich eine mir eigene Sprache wie künstlerische Ausdrucksform, gegründet in der informellen Kunst und doch darüber hinaus gehend. Es entstehen objekthafte Bild-Hologramme.

Welche Freude, dass Du dabei bist, liebe Gabriele, danke dafür !!

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: EnglischFranzösisch