Die oberste Hüterin der deutschen Kultur: Prof. Monika Grütters

Unsere neue Botschafterin … wir freuen uns enorm, Frau Staatsministerin! Ganz großes Dankeschön im Namen von Völkerverständigung, Kunst und Humanität. Es danken die Künstler unseres Bündnisses „art for africa“.

 

Grußwort der Staatsministerin Prof. Monika Grütters MdB
für die Website des Kunstprojektes „Art for Africa“

Zur Empathie mit Menschen, die unter Hunger, Dürre, Krankheiten und einem Mangel an Bildungschancen leiden, kann Kunst auf vielfältige Weise beitragen. Kunst kann Gesichter und Geschichten hinter nüchternen Zahlen zeigen. Kunst kann Unsichtbares sichtbar machen. Kunst kann Wege der Verständigung über sprachliche und kulturelle Barrieren hinweg eröffnen. Kunst kann die Grenzen des Vorstellbaren weiten – und damit auch die Grenzen unserer Empathie.

 

Menschen in Afrika brauchen unsere Empathie – und vor allem konkrete Hilfe. Dass Kunst auch dafür Kräfte mobilisieren kann, zeigt das Künstlerbündnis „Art for Africa“, das ich gerne unterstütze. Ich danke den beteiligten Künstlerinnen und Künstlern herzlich für ihr großartiges Engagement und die Bereitschaft, mit Verkaufserlösen humanitäre Projekte in Westafrika zu fördern.

Ich wünsche ihnen für ihr gemeinsames Anliegen, Not zu lindern und Zukunftsperspektiven zu eröffnen, viel Erfolg!

Prof. Monika Grütters [Foto: Christof Rieken]

Prof. Monika Grütters
Staatsministerin für Kultur und Medien

 

 

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: EnglischFranzösisch