Andreas Horstmann – https://instagram.com/hydrandart –
rastlos – heute Unterschleißheim – morgen Hydra

Während der Ausbildung zum Landschaftsgärtner erhielt Andreas in jungen Jahren wohl unbewusst seinen ersten Kontakt zur Kunst. In den darauffolgenden Jahren verbrachte er ein ereignisreiches und aufregendes Leben in verschiedenen Jobs in Deutschland – und in unterschiedlichsten afrikanischen Ländern wie Libyen, Sierra Leone, Zimbabwe und Mali (inkl. Timbuktu).

2011 erwachte sein künstlerisches Interesse – nach Anregungen an der Akademie Wildkogel in Österreich. Während dieses Seminars lernte er unter anderem auch KünstlerInnen und eine Art der abstrakten Malerei kennen. Diesem Seminar folgten in den darauffolgenden Jahren noch weitere. Dazu kamen Workshops in Deutschland wie zum Beispiel im Atelier Middelmann-Art, München, Atelier Art-Experimental, Luckau sowie Atelier Annette Predeel, Remagen.

Als Autodidakt probiert und erforscht er für sich immer wieder neue Wege und Techniken in der Welt der abstrakten Kunst aus: Mischtechniken/Kollagen in der Malerei, Holz- und Steinskulpturen, Kombinationen von Schrott und Schwemmholz kennzeichnen den vielseitigen Künstler.

Als relativ “neue“ Bewohner der Insel Hydra heißen Andreas und seine Frau Corinne Liebhabern der Kunst und der griechischen Kultur in ihrem kleinen Nest und Outdoor-Atelier herzlich willkommen.

Die besondere Verbundenheit zum afrikanischen Kontinent und seinen Menschen haben Andreas veranlasst, als einer der ersten Künstler verschiedene Werke seines Schaffens der guten Sache “Art for Africa“ zur Verfügung zu stellen.

Wenn Sie ein Kunstwerk von Andreas erwerben möchten, dann wenden Sie sich bitte an „art-for-africa.

Ausstellungen
  • 2013: Gemeinschaftsausstellung “Art-for-Africa“ in der Kanzlei Stöber, Berlin/Weissensee, Deutschland
  • 2014: Gemeinschaftsausstellung Atelier Galerie TonArt AG, Hombrechtikon, Schweiz
  • 2017: Gemeinschafts- sowie Einzelausstellung in der Melina Mercouri Halle, Hydra, Griechenland
  • 2018: 2 Gemeinschafts- sowie 1 Einzelausstellung in der Melina Mercouri Halle, Hydra, Griechenland
  • 2019 und 2020 aufgrund der Pandemie fanden in der Melina Mercouri Halle keine Ausstellungen statt